Stuttgarter Lachschule: jeder soll mit(m)lachen

Wir befinden uns im Jahre 2020 n.Chr. Ganz Germanien ist von Viren namens Corona besetzt… Ganz Germanien? Nein!

Eine aus unbeugsamen Lachyogis bestehende Gemeinschaft hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für diese Viren, die als Besatzung in den befestigten Lagern Berlinum, Hamburgum, Stuttgartum, Dresdum etc. herumfliegen. Denn den Lachyogis ist seit fast auf den Tag genau 25 Jahren ein Zaubermittel bekannt, das ihnen ungeahnte Abwehrkräfte gegen alle Widrigkeiten des Lebens verleiht:

IHR LACHEN!

Und sie beschließen, das Rezept für das Zaubermittel nicht geheim halten zu wollen. Denn dieses kann das Glück aller Lebewesen auf diesem wundervollen Planeten mehren und gleichzeitig die Viren unschädlich machen! Und so fangen einige ganz besonders Tatkräftige von ihnen an, das Rezept unter allen Germanen zu verbreiten.

Die einen bieten jedermann und -frau einen Telefonservice, wenn einmal eine wohl dosierte Menge (nämlich 3 Minuten) des Zaubermittels LACHEN benötigt wird.

Die anderen ermöglichen allen Germanen, sich täglich um 9 Uhr eine für den ganzen Tag reichende Dosis (genau 20 Minuten) LACHEN zu geben, indem sie dieses per Zoom verteilen.
All dies ist am 23. März 2021 nun genau ein Jahr her. Deshalb wollen wir es gemeinsam mit ganz viel LACHEN feiern!

Das Lachtelefon und das Morgenlachen laden ein:
Zeitpunkt: Dienstag, 23.03.2021, 19:00 Uhr
Treffpunkt: Zoom-Raum der Stuttgarter Lachschule, Nr. 290 858 9337, Passwort: 123123
Anmeldung: einfach dazukommen
Kosten: kostenfrei – jeder soll mit(m)lachen


Beiträge der Wertschätzung nutzen wir zu diesem Anlass gemeinsam mit dem Lachtelefon zur Förderung und Verbreitung von Lachen und Lachyoga.

PayPal: https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=RHUF6KULUFLY2

Bankdaten erfragen: https://www.stuttgarter-lachschule.de/Kontakt

(Thorsten Gnida-Cink und der-Lachyogi.de)

lachyoga-25jahre.de